Go Back
Einfaches Rezept zum backen einer Apfeltorte mit selbstgemachtem Apfelkompott, Vanillemousse Creme auf Puddingbasis (ohne Gelatine) und eleganter Dekoration aus Löffelbiskuit im Charlotte Torte Stil und pochierten Äpfeln. Diese einfache Apfeltorte solltet ihr im Herbst unbedingt machen! #Apfeltorte #Apfelkuchen #saisonal #Charlotte #backen #Rezept
Drucken

Apfeltorte mit Vanillemousse

Schwierigkeit: Mittel, Arbeitszeit: mind. 180 min (+(Ab-)kühlzeit), Vorbereitungen am Vortag: Ja, Formgröße 20 cm, Backzeit: 20 min, Backtemperatur: 170 °C Ober-/Unterhitze

Zutaten

Für den Teig

  • 4 Eier Größe M Raumtemperatur!
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 185 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Zum Tränken

  • 200 ml Milch

Für die Apfelfüllung

  • 700 g Äpfel am besten Boskop
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Saft von ½ Zitrone

Für das Vanillemousse

  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 2 Pck. Vanillezucker oder Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 Eigelb
  • 25 g Speisestärke
  • 20 g Zucker falls Vanilleschote verwendet wird 40 g Zucker
  • ¼ Pck. Agar ca. 4 g
  • 275 ml kalte Schlagsahne

Für die pochierten Äpfelchen und die Dekoration

  • 3 sehr kleine Äpfel
  • 500 ml Apfelsaft
  • Zimt zum Bestreuen
  • Etwas Aprikosenkonfitüre
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • Ca. 300 g Löffelbiskuit
  • Etwas Schnur

Anleitungen

Für das Vanillemousse (Teil 1)

  • Eigelb mit Stärke und einem Schluck der 170 g Sahne verrühren. Vanilleschote auskratzen. Restliche Sahne zusammen mit Zucker, Vanilleschote und Mark erhitzen, bis sie kurz vorm Kochen steht, dann die Stärkemischung unter kräftigem rühren zugeben.
  • Konditorcreme in einen Suppenteller o.ä. geben und Folie direkt an der Oberfläche andrücken.
  • Im Gefrierfach kalt werden lassen, aber immer mal wieder kontrollieren, damit die Creme nicht einfriert.

Für den Boden

  • Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eier zusammen mit Salz schaumig schlagen bevor der Zucker, vermischt mit Vanillezucker, löffelweise zugegeben wird. Die Masse 10-15 min auf höchster Stufe weiterschlagen, bis sie dick und weißlich ist.
  • Mehl mit Backpulver mischen und sieben, danach portionsweise vorsichtig unterheben (Gut Ding will Weile haben!)
  • Biskuit in eine mit Backpapier ausgelegte 20er Form geben und ca. 20 min backen, währenddessen die Ofentür nicht öffnen!
  • Sobald der Boden fertig gebacken ist, die Ofentür öffnen und Ofen abschalten. Nach 5 Minuten die Form herausnehmen und mit einem Tuch abgedeckt komplett auskühlen lassen.
  • Später den Boden einmal waagerecht teilen und mit der Milch tränken.
  • In einen mit Backpapier ausgelegten Tortenring einspannen (das Backpapier sollte noch etwas Höhe zufügen, falls der Ring nicht hoch genug ist)

Für die Apfelfüllung

  • Zitronensaft ausdrücken und in einen mittelgroßen Topf geben. Nun Äpfel schälen, entkernen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten bei niedriger-mittlerer Hitze erwärmen, bis die Äpfel weich werden (sollten aber noch ein bisschen Biss in der Mitte haben). Falls zu viel Flüssigkeit verdampft, etwas Apfelsaft zugeben.
  • Sofort auf den gebackenen Boden geben und etwa 1h in den Kühlschrank geben.
  • In der Zwischenzeit die pochierten Äpfel machen.

Für die Pochierten Äpfel

  • Äpfel zusammen mit Apfelsaft in einen kleinen oder mittelgroßen Topf geben. Etwa 10-15 min leicht simmern lassen. Sie sollten nicht komplett weich sein, sondern noch einen bissfesten Kern in der Mitte haben. Komplett abkühlen lassen und kaltstellen.
  • Den Apfelsaft kann man danach übrigens noch trinken, einfach durch ein Sieb gießen und kaltstellen (innerhalb von 2 Tagen verbrauchen)

Für das Vanillemousse (Teil 2)

  • Erst beginnen wenn die Apfelmasse komplett ausgekühlt ist. Pudding zunächst cremig aufschlagen, nun Agar Agar in 75 ml der Sahne aufkochen lassen und 1 min weiter köcheln lassen. Nun zügig aber nicht eilig die restliche Sahne gut aufschlagen. Agar Agar Sahne in den Pudding einrühren und ´die geschlagene Sahne unterheben.
  • Apfelmasse mit dem 2. Boden bedecken und auf diesen nun das Vanillemousse geben. Alles über Nacht kaltstellen.

Fertigstellung

  • Am nächsten Tag weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Torte aus dem Tortenring lösen. Löffelbiskuit an der Spitze in die Schokolade tunken und mit etwas der weißen Schokolade am Rand der Torte festkleben.
  • Nun eine dekorative Schnur um die Apfeltorte legen und die pochierten Äpfel auf der Mitte drappieren.
  • Mit in der Mikrowelle erwärmter Aprikosenkonfitüre die Äpfel bestreichen um ihnen Glanz zu verleihen.
  • Nun die Torte noch mit etwas Zimt bestäuben. Bis zum Servieren kaltstellen, hält sich etwa 3 Tage.