Go Back
Einfaches Rezept für Scones mit Karottenkuchen Geschmack. Das perfekte Rezept fürs Osterfrühstück. Carrot Cake Scones mit Pekanüssen, Walnüssen, Zimt und einem Hauch Orangenschale 😍 #Scones #Rübli #Karottenkuchen #Osterfrühstück #Brunch #Frühstück
Drucken

Rübli Scones - Karottenkuchen Scones

Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: mind. 25 min, Vorbereitungen am Vortag: Nein, Ergibt: 12 Stck., Backzeit: ca. 25, Backtemperatur: 220 °C Ober-/Unterhitze

Zutaten

Für die Scones

  • 2 mittelgroße Karotten
  • 150 g Nüsse nach Wahl Z.B. Pecanüsse oder Walnüsse
  • Abgeriebene Schale von 1 Orange
  • 2 TL Zimt
  • 525 g Mehl Type 405
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Butter kalt
  • 250 ml Milch kalt
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Ei + 2-3 EL Milch zum Bestreichen
  • Etwas brauner Zucker zum Bestreuen

Für die Dekoration

  • ca. 150-200 g Puderzucker
  • Einige Tropfen Wasser
  • Bunte Zuckerstreusel Ich habe den wunderschönen Streuselmix "Pustekuchen" und "HattuMöhrchen" von Super Streusel verwendet

Anleitungen

Für die Scones

  • Karotten schälen und reiben, Nüsse grob hacken.
  • Nun Orangenschale fein abreiben und mit dem Zucker vermischen.
  • Zunächst Ofen auf 220 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Orangen-Zucker, Salz, Backpulver, Zimt und Mehl vermischen, dann mit der kalten Butter so kurz wie möglich zu einer krümeligen Masse verkneten.
  • Karotten und Nüsse sehr locker unterkneten.
  • Nun Milch zugeben und nur so lange Teig weiterkneten, bis er grob zusammenhält, es soll keinesfalls ein glatter Teig entstehen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in zwei Teile teilen und diese rund zusammendrücken.
  • Auf ca. 4 cm Dicke plattdrücken, bevor die Teige je in 6 "Pizzastücke" geteilt werden.
  • Mit der Mischung aus gut verquirltem Ei und Milch bestreichen, etwas Zucker darüberstreuen und auf einem Backblech mit Backpapier platzieren.
  • 25 min goldbraun backen (ggf. mit Alufolie abdecken, falls die Scones an der Oberfläche zu stark bräunen).

Für die Dekoration

  • Den Puderzucker Löffelchen für Löffelchen mit so viel Wasser verrühren, bis eine sämige Masse entstanden ist, die nicht zu schnell verläuft.
  • Nun Zuckerguss z.B. mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel in Zick-Zack Muster auf die fertig abgekühlten Scones auftragen und mit einigen Streuseln bestreuen.

Notizen

Tipp: Scones werden klassischerweise nicht pur gegessen sondern mit Clotted Cream und Konfitüre, deshalb sind meine auch nicht allzu süß. Scones sind kein Kuchen oder Muffins, sondern eher eine Art "Brötchen" wenn man das so nennen kann.
Probiert die Scones unbedingt mit etwas Frischkäse und cremigem Honig, das ist so eine mega tolle Kombi!!